Digitaler Feuerwehrplan 3.0

Schnell. Einfach. Sofort.

Warum "3.0" ? Der Weg bis hierher

Der Feuerwehrplan 3.0 ist die Evolution der Feuerwehrpläne von 1988 bis heute

In den Jahren 1988 bis 1995 wurden Feuerwehrpläne "1.0" verwendet. Diese Pläne wurden analog am Zeichenbrett oder mit einem  Stiftplotter mit schwarzer Tusche, farbigen Klebefolien und Klebesymbolen hergestellt. Die Auslieferung an Feuerwehren und Firmen erfolgte in Ordnern mit Papierplänen (Farbkopien).

Von 1995 bis 2020 wurden Feuerwehrpläne "2.0" zwar digital auf CAD-Basis am Computer erstellt. Die Auslieferung und Verwendung erfolgte jedoch weiterhin hauptsächlich analog in Papierform. Feuerwehrpläne wurden mit Farblaserdruckern ausgedruckt und in Ordnern mit Papierplänen ausgeliefert. Zusätzlich standen die Pläne auf CD-ROM oder USB-Stick als PDF-Dateien zur Verfügung.

2020 revolutioniert BfB-Ringwald die Erstellung, Auslieferung und Verwendung von Feuerwehrplänen. Mit dem Feuerwehrplan 3.0 führt BfB-Ringwald Feuerwehren und Brandschutzbeauftragte ins 21. Jahrhundert. Die Feuerwehrpläne 3.0 werden ausschließlich auf CAD-Basis am Computer erstellt. Es ist kein Ausdruck mehr notwendig. Die Auslieferung erfolgt über eine eigens entwickelte Software. Nach der Installation der Software auf einem Laptop oder Tablet-PC können Feuerwehrpläne und weitere Dateien automatisch aktualisiert und synchronisiert werden. Viele Funktionen wie die digitale Einsatzplanung inklusive Skizzen und taktischer Zeichen, Gefahrstoffverzeichnisse, virtuelle Rundgänge durch Gebäude, Drohnenaufnahmen der Gebäude erleichtern die Arbeit der Feuerwehr und bringen zusätzliche Sicherheit für Feuerwehreinsatzkräfte im Einsatz.

 

Ausgezeichnete Innovation

BfB-Ringwald hat als etabliertes Unternehmen vom Ministerium für Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg eine Bewilligung im Rahmen des Förderprogramms „Innovationsgutschein Hightech Digital“ zur Forschung, Entwicklung und Realisierung anspruchsvoller digitaler Dienstleistungsinnovationen erhalten.
Die Fortschrittlichkeit unseres neuen Produktes wurde dabei vom Innovationsausschuss festgestellt, indem die Unterscheidung zu anderen am Markt verfügbaren mobilen und digitalen Anwendungen bewertet wurde. Das Ergebnis war, dass „Feuerwehrplan 3.0“ völlig neuartig und nicht mit vorhandenen Produkten zu vergleichen ist.

Entstehung des Logos

Die Grundidee: Den Ablauf des Feuerlöschens darzustellen. Die Ursache (die Flamme) und die Lösung (der Tropfen) werden in einem einfachen, zeitlosen Logo vereint. Der Schriftzug lässt die exklusive Innovation des Produktes zum Ausdruck bringen.

Vorteile des Feuerwehrplan 3.0

Schnelligkeit

Schneller Überblick und Informationsgewinnung über das Gebäude und der Liegenschaft durch einen „virtuellen Rundflug“ mittels einer Drohnenaufnahme. Alle Feuerwehrpläne einer Kommune sind lokal auf dem Tablet-PC vorhanden und werden schnell gefunden und mit einem Mausklick ausgewählt. Das Einsatzkurzprotokoll und die Fernmeldebeschreibung sind elektronisch ausfüllbar integriert.

Technologie

360°-Aufnahmen von beliebigen relevanten Räumen oder Bereichen werden in den Grundrissen für einen „virtuellen Rundgang“ integriert. In den einzelnen Übersichts- oder Geschossplänen können vier Symbol-Gruppen zur besseren Übersicht nach Bedarf ein- und ausgeblendet werden. Durch eine gesicherte und permanente Online-Verbindung außerhalb der Einsätze werden Aktualisierungen der Pläne direkt auf den Tablet-PC aufgespielt. Ein händischer Austausch der Pläne entfällt dadurch.

Daten­verfügbarkeit

Durch eine integrierte Editiermöglichkeit können Informationen über z.B. temporär entfallene Zufahrten oder Zugänge direkt von der Firma an die Feuerwehr überspielt werden. Auch neue oder zusätzliche Gefahrstoffblätter werden direkt zwischen Betreiber und Feuerwehr synchronisiert.

Verbesserte Übersichtlichkeit

Alle Feuerwehrpläne einer Kommune sind lokal auf dem Tablet-PC vorhanden und werden schnell über die Suchfunktion gefunden und mit einem Mausklick ausgewählt (offline möglich). Schneller Überblick und Informationsgewinnung über das Gebäude und der Liegenschaft durch einen „virtuellen Rundflug“ mittels einer Drohnenaufnahme.

Zusammenführung von Feuerwehrplänen nach DIN 14095 sowie Feuerwehrlaufkarten nach DIN 14675 über ein- und ausblenden der Meldergruppe. In den einzelnen Übersichts- oder Geschossplänen können vier Symbol-Gruppen zur besseren Übersicht nach Bedarf ein- und ausgeblendet werden.

Die Funktionen

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang

360°-Aufnahmen von beliebigen relevanten Räumen oder Bereichen werden in den Grundrissen für einen „virtuellen Rundgang“ integriert. Die Aufnahmen können in alle Richtungen gedreht werden.

Das ermöglicht den Einsatzkräften ein realeres Bild der örtlichen Situation als nur anhand von Grundrissplänen.

Einsatz­kurz­protokoll (Lageinfo)

Einsatzkurzprotokolle

Das integrierte Einsatzkurzprotokoll dient der computergestützten Dokumentation von Einsatzdaten im Feuerwehrwesen. Es soll sukzessiv das bis heute bestehende händisch geschriebene Einsatzprotokoll ersetzen. Durch vorgefertigte Eingabemasken wird dem Feuerwehrpersonal das Dokumentieren von Einsätzen deutlich erleichtert und verhindert das Vergessen von wichtigen Informationen. Somit wurde ein zeitgemäßes Einsatzprotokoll ermöglicht, welches u.a. auch die Archivierung deutlich erleichtert. Es müssen keine extra angelegten Archivierungsordner in den Dienststellen eingerichtet werden, sondern können platzsparend als "File" auf einem Server über Jahre hinweg gesichert werden, um bei Bedarf zeitsparend auffindbar zu sein.

Taktische Zeichen

Taktische Zeichen / Einsatzplanung

In der Rubrik „Einsatzplanung“ kann von jedem beliebigen Planausschnitt ein Screenshot erstellt und weiterbearbeitet werden. Aus der Bibliothek können die taktischen Zeichen (Symbole) von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben eingefügt und gelöscht werden. Zudem können Freihandskizzen und -texte ergänzt werden. Die so erstellten Grafiken können gespeichert und in einer späteren Einsatzdokumentation eingefügt werden.

Skizzieren und texten

Skizzieren und Texten

Von jedem beliebigen Planausschnitt kann ein Screenshot erstellt und weiterbearbeitet werden. Es können freihändige Skizzen in mehreren Farben und Freitexte eingefügt und verschoben werden.

Die Änderungen können gespeichert werden und stehen damit anderen Benutzern (wie z.B. der Feuerwehr) oder auch nur zur eigenen Dokumentation zur Verfügung.

Eigene Dateien / Dokumente hochladen

Eigene Dateien / Dokumente hochladen

Auf jeder beliebigen Stelle in den Plänen können Zusatzdokumente wie z.B. Gefahrstoffblätter mit zum Objekt hochgeladen bzw. an einer bestimmten Stelle (z.B. Gefahrstoffschrank) hinterlegt werden und sind somit schnell abrufbar. Sie werden über das Icon „i“ im Plan angezeigt.

Es können aber auch allgemeine Dokumente ohne Verortung im Plan zum Objekt hochgeladen werden.

Direkter Kontakt zwischen Firmen und Feuerwehr

Direkter Kontakt zwischen Firmen und Feuerwehr

Durch eine integrierte Editiermöglichkeit (siehe „Skizzieren und texten“) können Informationen über z.B. temporär entfallene Zufahrten oder Zugänge direkt von der Firma an die Feuerwehr überspielt werden. Ebenso die voraussichtliche Dauer der Maßnahme.

Auch neue oder zusätzliche Gefahrstoffblätter oder sonstige Dokumente können direkt zwischen Betreiber und Feuerwehr synchronisiert werden (siehe „Eigene Dateien / Dokumente hochladen“).

Automatische Aktualisierung

Automatische Aktualisierung

Durch eine gesicherte und permanente Online-Verbindung außerhalb der Einsätze werden Aktualisierungen der Pläne direkt auf den Tablet-PC aufgespielt (ein händischer Austausch der Pläne wie bislang entfällt).

Dadurch wird sichergestellt, dass jederzeit beim Einsatz die aktuellsten Pläne vor Ort mit dabei sind.

Feuerwehrpläne im Vergleich

Funktion bisher Feuerwehrplan 3.0
Pläne nach DIN 14095 und regionalen Anforderungen
Integrierte Objektsuche
360°-Aufnahmen (virtueller Rundgang)
Drohnenaufnahmen (virtueller Rundflug)
Zusammenführen von Feuerwehrplänen & Feuerwehrlaufkarten
Ein- und Ausblenden von Meldergruppen
Ein- und Ausblenden von Symbolgruppen
Elektronisches Einsatzkurzprotokoll
Elektronische Visualisierung der Einsatztaktik
Zusatzdokumente (z.B. Gefahrstoffblätter) positionsgenau integrierbar
Editierbarkeit durch Brandschutzbeauftragte der Firmen und Feuerwehr
Automatische Aktualisierung

Individuelle Lizenzmodelle für den Feuerwehrplan 3.0

S

3 Objekte

1 Admin*

kostenlos

M

25 Objekte

3 Admins*

40,- € pro Monat

L

50 Objekte

5 Admins*

60,- € pro Monat

XL

100 Objekte

10 Admins*

90,- € pro Monat

XXL

unbegrenzt Objekte

20 Admins*

112,- € pro Monat

*

5 weitere Admins

 

zzgl. 15,- € pro Monat

Kontakt aufnehmen

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 8 und 2.